Dieses Blog durchsuchen

Rezension: Philosophie to go- Große Gedanken für kleine Pausen-Pattloch

Dr. Albert Kitzler, der Autor dieses Buches, hat 2010 eine Schule für antike Lebensweisheit gegründet. Dort leitet er Seminare, Coachings sowie philosophische Matineen und hält auch Vorträge. 

Das Buch ist aus einem "Newsletter" entstanden, den der Autor seit Anfang 2011 täglich unter dem Titel "Worte der Weisheit" per E-Mail an Interessierte verschickt hat. Dabei handelt es sich um unvergängliche Lebensweisheiten und Einsichten aus den Werken antiker Denker aus Ost und West. Die Sentenzen sind stets mit kurzen Kommentaren versehen, die ihren Inhalt, ihre Aktualität und auch die Relevanz für unser Leben erläutern. 

Die antiken Gedanken handeln von Selbsterkenntnis, Vorstellungen, Weisheit, Lebenskunst, Achtsamkeit, Vita activa, Aufrichtigkeit, Gelassenheit, Freiheit, Selbstgenügsamkeit, Harmonie, Mitte, Sammlung, Besitz, Freundschaft, Der rechte Augenblick- Kairos, Maßhalten, Seelenruhe, Natur, Gesundheit, Gewohnheit, Mitgefühl- Mitmenschlichkeit, Liebe, Vergänglichkeit, Heiterkeit. 

Weise Gedanken verhelfen uns im richtigen Moment das Richtige zu tun, weiß nicht nur der Autor. Was aber nicht jeder weiß, ist, dass solche Gedanken kurz sein sollten, damit man sie sich merken kann. Dr. Kitzler hat während der Lektüre philosophischer Bücher solche Gedanken gesammelt und weiß, dass die kontinuierliche Beschäftigung mit weisen Gedanken verinnerlichte Reaktionsmuster verändern. So ist es möglich, souveräner zu reagieren. 

Je mehr es uns gelingt, eigene Schwächen abzubauen, umso größer ist die Chance, dass die Freude am Leben wächst und sich die Momente des Glücks vermehren. Die reflektierte Zitate-Sammlung zeichnet sich dadurch aus, dass jede Seite aus sich heraus verständlich und in sich abgeschlossen ist. Die Kommentare und Interpretationen des Autors beschränken sich darauf, Fremdes zu erläutern, Hintergründe mitzuteilen, Geschichtliches zu ergänzen und auch die Bedeutung des Gedankens für unser Leben hervorzuheben. 

Es macht viel Freude sich in die Texte zu vertiefen und sich einzelne Sentenzen zu merken, speziell die innere Harmonie betreffend, die uns ein gesundes Seelenleben ermöglicht. 

Im Nachwort erfährt man dann Wissenswertes zur Geschichte der philosophischen Lebensweisheit. So war es Seneca, der die praktische Philosophie in zwei Teile gliederte. Dabei thematisiert der erste Teil das dem Verstehen, der Herleitung und Begründung von Lehrsätzen, Begriffen, Maximen und Werten für ein gelingendes Leben und der zweite Teil betrifft die Umsetzung der gewonnen Einsichten. 

Umsetzen kann man allerdings nur, was man wirklich begriffen hat. Seneca wusste, dass der Mensch nicht nur ein vernunftgesteuertes Wesen ist, wusste,  dass unser Denken und Handeln bei Weitem mehr vom irrationalen Teil unseres Seelenlebens gesteuert wird als man gemeinhin annimmt und fand einen Weg, Menschen dennoch Weisheit nahe zu bringen. Leider ging Seneca und seine "Seelenführung" für lange Zeit in Vergessenheit. 

Der Wert antiker praktischer Philosophie kann nicht oft genug betont werden, denn sie hilft uns Probleme zu bewältigen, weil die Weisheiten universale Geltung haben. 

Ein wunderbares Buch, das ich sehr gerne weiter empfehle. 

Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Pattloch-Verlag und können das Buch bestellen. Sie können es aber auch direkt bei Ihrem Buchhändler um die Ecke ordern http://www.droemer-knaur.de/buch/8571856/philosophie-to-go

Keine Kommentare:

Kommentar posten